Über die Studie

Vor über 25 Jahren wurde von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) die Studienreihe „Trends und Strategien in Logistik und Supply Chain Management“ ins Leben gerufen. Die Studie gibt seither Aufschluss über zukünftige Entwicklungen sowie mögliche Handlungsoptionen und fungiert somit als Wegweiser für Logistik- und Supply Chain Management-Experten.

Die diesjährige Ausgabe erscheint in einer Zeit, die durch tiefgreifende Veränderungen geprägt ist. Unternehmen finden sich in einem zunehmend unbeständigen Umfeld wieder. Die bereits in der letzten Ausgabe identifizierten Trends wie beispielsweise Individualisierung, Komplexität und Volatilität haben weiterhin Bestand und formen dabei gleichermaßen die Gesellschaft und das Geschäftsumfeld. Die zunehmende Digitalisierung führt auch dazu, dass neue Geschäftsmodelle entstehen und bestehende Strukturen auf die Probe gestellt werden. Die Logistik wird zunehmend bestimmt durch Konnektivität sowie neue Mobilitätskonzepte. Aus diesen Gründen stellt die aktuelle Ausgabe das Thema „Chancen der digitalen Transformation“ in den Fokus. Die Studie beleuchtet diese Chancen anhand von vier, aus unserer Sicht essenziellen, Perspektiven:

  • innovative Technologiekonzepte,
  • Veränderungen in der Wertschöpfungskette,
  • veränderte Kompetenzanforderungen sowie
  • neue und angepasste Geschäftsmodelle.

Das Video zeigt exemplarisch auf, wie die Digitalisierung diese Aspekte beeinflussen kann.

Das Konsortium

Institut für Logistik und Unternehmensführung

Technische Universität Hamburg
Am Schwarzenberg-Campus 4
21073 Hamburg

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten
+49 40 42878-3523
logu@tuhh.de

International Performance Research Institute

Königstraße 5
70173 Stuttgart

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Mischa Seiter
+49 711 6203268-8012
mseiter@ipri-institute.com

Lufthansa Industry Solutions

Schützenwall 1
22844 Norderstedt

Ansprechpartner:

Dr. Gabriele Reich
+49 40 507030000
gabriele.reich@lhind.dlh.de

Horváth & Partners

Königstr. 5
70173 Stuttgart

Ansprechpartner:

Dr. Ralf Sauter
+49 89 544625-1367
rsauter@horvath-partners.com