Strategische Landkarte

In der Studie konnten Anhaltspunkte für eine strategische Unternehmensausrichtung abgeleitet, konsolidiert und in eine Landkarte überführt werden. Diese Übersicht bildet das Bindeglied zwischen der Formulierung einer Strategie und deren Operationalisierung. Ziel der Karte ist es somit, Unternehmen dabei zu unterstützen, sich der Vision einer digital transformierten Supply Chain bzw. Logistik zu nähern. Durch Klicken auf die drei strategischen Schwerpunkte öffnen sich Infoboxen mit Strategiebausteinen für die einzelnen Schwerpunkte und Themenfelder.
Strategische Schwerpunkte Strategische Ziele Neue und angepasste Geschäftsmodelle Veränderte Kompetenzanforderungen Veränderungen in der Wertschöpfungskette Innovative Technologien Unternehmenswandel Digitale Transformation ist fester Bestandteil der Strategie Digitale Transformation in der Strategie verankern Kompetenzbedarfe strukturiert ermitteln Endkunden konsequent in den Mittelpunkt stellen Digitalen Technologie- kalender entwickeln IT und Daten Transparenz ist entlang der Wertschöpfungskette gewährleistet Verfügbare Daten aktiv und gezielt nutzen IT-Kompetenzen gezielt fördern Durchgängigen Datenaustausch sicherstellen Sensorik zur Datenerhebung nutzen und mobilen Zugriff ermöglichen Innovationen Wettbewerbsfähigkeit ist sichergestellt Geschäftsmodell- Innovationen treiben Fast Failure-Kultur entwickeln Schnell wandlungsfähige Netzwerke aufbauen Prädiktive Analysen als Impuls nutzen Vision Digitale Transformation in Logistik und Supply Chain Management